Kriterien für gute Kinder-Apps

17. März 2016, 15:00 – 17:00 Uhr, Aktion Jugendschutz Bayern e.V., Dom-Pedro-Str.17, 80637 München

 

Schon die Kleinen sind magisch angezogen von Smartphones und Tablets. Bereits 2-Jährige wischen wie selbstverständlich auf den Geräten herum. Das Angebot an Apps für Kinder jeden Alters ist nahezu unübersichtlich groß. Was zeichnet eine gute Kinder App aus, was ist unter Umständen problematisch?
In dem Workshop erfahren sie anhand konkreter Beispiele welche Apps sich für den Gebrauch in Kindergarten und Hort eignen und welche Tipps Sie Eltern bei Fragen rund um Apps geben können.

Teilnehmer: max 20

Zielgruppen: pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und aus der Jugendhilfe

Referentinnen:
Beatrix Benz, Referentin für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz, Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Kristin Heitmann, App-Entwicklerin, appp media UG

Anmeldung : http://www.bayern.jugendschutz.de/