Programm 2020

Vorprogramm am Montag, 23. März 2020

14:00 – 18:00 Die bunte Jugendmedienwelt: Jugendliche präsentieren neue Entwicklungen

Eine Kooperationsveranstaltung des Pädagogischen Instituts der LH München, der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern und des Netzwerks Interaktiv München

(Weitere Informationen unter www.interaktiv-muc.de)

ab 19:30 Zocken, Wischen und Entdecken

Offenes Angebot zum gemeinsamen Testen von Apps und Games

Dienstag, 24. März 2020

11:00 Begrüßung und Einführung:
– Martin Holzner, Institut für Jugendarbeit
– Christiane Brehm-Klotz, LH München/RBS-ZKB-FB5
– Gudrun Seuster, LH München/RBS, Abt. KITA
– Björn Friedrich, SIN – Studio im Netz e.V.

11:30 Prinzessinnen, Topmodel und lustige Loser.
Die Medienhelden von Kindern und Jugendliche und ihre Bedeutung für die Identitätsentwicklung      
Dr. Maya Götz, Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), München

12:30 Mittagspause

14:00 Praxisimpulse

  • Under the Influence(r) – Wertearbeit mit Instagram
    Kim Beck, Medially – der Medienkompetenzpodcast
  • Erfolgreiche Partizipation in der Jugendarbeit: Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Plattform bieten am Beispiel der Anime-, Manga-, Cosplay-Convention „Chisana“ in Schweinfurt
    Ines Wörner, Rosalie Willner, Patrick Weisenberger, Kommunale Jugendarbeit der Stadt Schweinfurt
  • Medienkompetenz-Workshops in der Münchner Stadtbibliothek
    Melanie Teich und Lucia Congia, Münchner Stadtbibliothek
  • Kompetenzen für das 21. Jahrhundert: Mit LEGO Education mehr als nur Programmieren lernen!
    Thomas Busshart und Romina Früh, LEGO Education
  • Medienkompetenzerwerb für Erziehende – Medienbildung fängt beim Personal an
    Christine Aumiller und Joe Hensel, Facharbeitsgruppe Medienpädagogik der städtischen Kindertageseinrichtungen der LH München

15:30 Kaffeepause

15:45 In and out (-side the game).
Computerspielkultur im Wandel der Zeit und ihre Bedeutung für die Pädagogik

Prof. Dr. Angelika Beranek, Hochschule München

16:30 CREATE! Medienwelten gemeinsam gestalten
Präsentation von Medienprojekten aus dem Förderprogramm des Stadtjugendamts und des Netzwerks Interaktiv für Medienprojekte von und mit Kindern und Jugendlichen in München (Herbstausschreibung 2019)

18:00 Abendessen

19:30 Von Algorithmen, Influencern und Freundschaft: Wenn WebVideo auf Jugendzentrum trifft
Sabrina Werner und Momo Srour, Café Netzwerk, München

Mittwoch, 25. März 2020

09:00 Grußwort von Ilona Schuhmacher, Vizepräsidentin des Bayerischen Jugendrings

09:15 Hollywoodpädagogik. Blockbusterfilme als Navigations- und Orientierungshilfe in postdigitalen Lehr-Lernprozessen
Dr. Thomas Walden, Universität Bielefeld

10:00 Jugendschutz in Zeiten der Digitalisierung
Birgit Braml, Bayerische Landeszentrale für neue Medien

11:00 Praxisimpulse

  • Meinung und Fakten in den Medien unterscheiden können
    Dr. Patrizia Kramliczek, „so geht MEDIEN“ von ARD, ZDF und Deutschlandradio
  • EduLARP – Live Action Roleplay als Unterrichtskonzept
    Johanna Beier, LH München/ Referat für Bildung und Sport/ Pädagogisches Institut – Zentrum für kommunales Bildungsmanagement, FB5
  • Podcasts – warum wir jetzt das Zuhören lieben.
    Nadine Esterl, Martin Alt und Florian Lerch, medienBox des PI-ZKB FB5
  • Von der Nische in den Mainstream: Eine aktuelle Betrachtung der Videospielkultur
    Moritz Bauermann und Hans-Jürgen Palme, SIN – Studio im Netz, München

12:30 Mittagspause

14:00 Mediensalon des Netzwerk Interaktiv:
Follow me: Influencer*innen & Gender
Dr. Martina Schuegraf, Medienwissenschaftlerin

15:00 Tagungsabschluss

15:30 Ende