Pädi 2015: Die Gewinner

Am 03. November 2015 wurden im Münchner Kulturzentrum Gasteig vor 250 Gästen die Preisverleihung des „Pädi 2015“ geehrt. Der Pädagogische Interaktiv-Preis wurde bereits zum 18. Mal verliehen, die Preisträger waren zuvor von einer sachkundigen Jury aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ausgewählt worden. Über eine Auszeichnung freuen sich in diesem Jahr:

Apps für Kinder:

  • Imagoras (Städel Museum, Deck 13 Interactive)
  • Lauras Stern Sprachlern App (Rothkirch Cartoon-Film, Die Appgenossen)
  • Milli: Kleine Schnecke, große Welt (mixtvision Digital, Honig Studios)
  • Opera Maker (Interactive Media Foundation, Studio Fizbin)
  • Piiig Labor (Piiig Inc, Natural World Limited)
  • The Unstoppables (Stiftung Cerebral, LerNetz, Gentle Troll Entertainment)

Websites für Kinder:

Apps für Jugendliche:

  • Adventure Time Game Wizard (Cartoon Network, Turner Broadcasting)
  • Utopolis – Aufbruch der Tiere (Nemetschek StiftungReality Twist)

Games für Jugendliche:

  • Fire (Daedalic Entertainment)
  • Grim Fandango Remastered (LucasArts, Double Fine Productions)
  • Ori and the Blind Forest (Microsoft Studios, Moon Studios)
  • Super Mario Maker (Nintendo)

Websites für Jugendliche:

Sonderpreise:

Die Preisträger im Portrait

Beschreibungen und Bewertungen aller prämierten Produkte finden Sie auf dieser Seite.

Die Kurzportraits können Sie als PDF-Datei herunterladen (1,2 MB), hier die Vorschau:

Die Preisträger im Video-Portrait