Rückblick: SingStar-Festival 2013

Das war das Münchner SingStar-Festival 2013

Musik, Gesang, Kostüme und Tanz – das sind Zutaten, die eine hervorragende Kinder-Party garantieren. Wenn dann noch das Basteln von Plakaten und der Auftritt auf einer großen Bühne hinzugefügt werden, dann entsteht ein Kinder-Festival, das für glänzende Augen sorgt!

Am Freitag, 26.Juli 2013, war es in München wieder soweit: Zum siebten Mal fand das SingStar-Festival statt, an dem sich diesmal 150 Kinder aus elf Münchner Kindertageseinrichtungen beteiligten. Rund 400 Zuschauer in der Kongresshalle der Alten Messe bejubelten die eigens für dieses Event einstudierten Auftritte der Kindergruppen.

Alle Kindertageseinrichtungen aus München waren eingeladen, eine Band zu gründen und ihren Lieblingssong einzustudieren. In diesem Jahr stellten sich elf Bands der Herausforderung und traten auf der Bühne auf. Mit dabei waren:

  • Vikitrast – Hort Farinellistraße
  • Rainy Girls –Hort Sudermannallee
  • Die verrückten Rüschenhühner und die einsame Krawatte – Hort Alfonsstraße
  • The Future Starlights – Hort Stielerstraße
  • The Music Killers – Hort Fröttmaningerstraße
  • Chihuahua-Teenies – Hort Forstenrieder Allee
  • Crazy Kids – Hort Bad-Soden-Straße
  • Clubcats – Hort Bergmannstraße
  • Lion Live – Hort Herrnstraße
  • Die Sommerhit Kids – Kinderhaus Pfiffikus
  • Texas-Queens – Hort Hildegard-von-Bingen-Anger

Den Auftakt der Veranstaltung bildeten die Grußworte von Dr. Eleonore Hartl-Grötsch vom Referat für Bildung und Sport der LH München. Auch Hans-Jürgen Palme (SIN – Studio im Netz e.V.) und Kerstin Hof (KiKS) hießen alle Zuschauer und Bandmitglieder im Saal willkommen. Darauf folgten die Auftritte der Bands, denen eine wochenlange Probenzeit voranging. Das Üben von Gesang und Tanz, das Entwerfen von originellen Kostümen und natürlich das gemeinsame Gestalten des Plakates standen dabei ganz oben auf dem Tagesprogramm.

Die Jury, zusammengesetzt aus Kindern der beteiligten Einrichtungen ermittelte nach jedem Auftritt, in welcher von vier Kategorien die jeweilige Gruppe am besten abgeschnitten hatte: Kreativstes Plakat, Originellstes Outfit und Bandname, Tollste Tanz-Choreographie oder Coolste Band.
Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, denn die Zuschauer waren begeistert und alle Bands bekamen einen Pokal, eine Urkunde sowie einen Preis für ihren tollen Auftritt.

Realisiert wurde das SingStar-Festival von der medienpädagogischen Facheinrichtung SIN – Studio im Netz e. V. und dem Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, Fachabteilung Kindertageseinrichtungen. Das Event ist ein Sommerspecial des Projektes MuLa – Multimedia-Landschaften für Kinder und fand in diesem Jahr im Rahmen von des KiKS-Festival 2013 (Kinder-Kultur-Sommer München) statt. Unterstützt wurde das SingStar-Festival von Sony Computer Entertainment Deutschland.

Hier finden Sie den Ankündigungs-Trailer zum SingStar-Festival 2013.