SIN-Festival 2016

Siegel_mit10Die Jubiläumsausgabe zum SIN-Festival fand am 22. Juli 2016 im Schulzentrum an der Quiddestraße statt.

Die diesjährigen Festivals-Bands haben im Vorfeld wieder lange mit der PlayStation und der Wii U ihre Lieder einstudiert und sich fetzige Kostüme und ein cooles Plakat überlegt.

Die insgesamt 13 Bands begeisterten beim 10. SIN-Festival die über 400 Kinder, Eltern, ErzieherInnen und VertreterInnen des Stadtjugendamtes sowie des Referat für Bildung und Sport der LH München. Mit ihren einstudierten Liedern und Tänzen zu altbekannten und brandneuen Songs konnten die Bands auch die Kinder-Jury restlos überzeugen.

Die Grußworte sprach Frau Renate Hildebrand-Pertler (Fachbereichsleitung RBS, LH München) und danach enterten auch schon die Bands die Bühne.

Nach den Band-Auftritten konnten die kleinen und großen Zuschauer bei einem Quiz zum Thema Medien ihr Wissen unter Beweis stellen. Und dann war es auch schon Zeit für die Preisverleihung.

Eine Kinder-Jury, die sich aus den teilnehmenden Einrichtungen zusammensetzte, kürte die Sieger in den Kategorien  Gesang, Tanz-Choreographie, Outfit, Stimmung, Faszination und Ausstrahlung. Als Zusatz-Preis wurde das schönstes Plakat prämiert. Jede Band wurde für sich bewertet und nicht mit den anderen Bands verglichen, denn der Mitmach- und Festival-Charakter stand auch in diesem Jahr wieder klar im Vordergrund.

Zum Finale kamen alle Sängerinnen und Sänger für zwei gemeinsame Schlusslieder nochmals auf die Bühne und feierten gemeinsam.

Hier ein kleiner Video-Zusammenschnitt mit Highlights des Festivals:

Die Band-Trailer, die im Vorfeld entstanden sind, kann man hier ansehen:

Aus 10 Jahren kann man einige Statistiken und Zahlen herausziehen, hier ein kleiner Überblick:
Der Hort, der mit Abstand am häufigsten am SIN-Festival teilgenommen hat, ist der Hort an der Farinellistraße mit 9 Auftritten.
Die Band, die den weitesten Anfahrtsweg zum Festival hat, ist eindeutig der Hort Hörlkofen mit 30 Kilometern!
Und die Künstlerin und Band, die am häufigsten von unseren Bands gecovert wurden waren NENA und ABBA mit jeweils 6 Liedern.

Wir möchten uns bei allen Bands für ihre tolle Show bedanken und freuen uns schon auf nächstes Jahr!