SIN-Festival 2018

Am Freitag, den 13. Juli 2018 fand das 12. SIN-Festival im Anton-Fingerle-Bildungszentrum in München statt.
Acht Bands aus Münchner Horten präsentierten ihre aktuellen Lieder zusammen mit lange einstudierten Tänzen, selbst entworfenen Outfits und einer mitreißenden Show! Das kleine und große Publikum war begeistert!

Die Grußworte sprach Hans-Jürgen Palme vom SIN – Studio im Netz und der stellvertretende Schulleiter Berthold Lacher.
Durch das Programm führten Sonja Di Vetta und Lucas Streitwieser vom SIN – Studio im Netz.

Nach den acht Band-Auftritten gab es ein weiteres Highlight: Eine Tanzgruppe performte zu coolen Beats eine großartige Choreographie.
Was die kleinen und großen Zuschauer so über die aktuellen Musik- und Medien-Trends wussten, konnten sie anschließend gemeinsam in einem Kahoot-Quiz testen.
Die Bands geben sich jedes Jahr auch besondere Mühe mit den eigens gestalteten Plakaten. Diese wurden nochmal extra auf die Bühne geholt und präsentiert.
Und dann war es auch schon Zeit für die Preisverleihung.
Die Bands wurden von einer Jury, bestehend aus jeweils einem Kind der teilnehmenden Horte, bewertet. Es gab dafür vier Kategorien: Gesang, Tanz, Outfit, Show und als Zusatz-Preis: Plakat. Dabei wurde darauf geachtet, dass jede Band für sich bewertet wird und die Auftritte nicht miteinander verglichen wurden. Der Spaß- und Mitmach-Faktor des SIN-Festivals stand auch in diesem Jahr wieder klar im Fokus.
Zum Abschluss kamen alle Sängerinnen und Sänger für zwei gemeinsame Lieder nochmals auf die Bühne und feierten ihre tollen Auftritte.