Blog Archives

Die Gewinner des Pädagogischen Medienpreises 2022

Am 2. November 2022 fand die 25. Medienpreis-Verleihung in München statt. Insgesamt 14 Medienprodukte für Kinder und Jugendliche wurden mit dem “Pädagogischen Medienpreis 2022” ausgezeichnet. Das SIN ehrt damit innovative Ideen der Entwicklerstudios und gibt Eltern und Fachkräften eine Empfehlungsliste als Orientierungshilfe an die Hand. Ausgewählt wurden die Preisträger von einer Jury, in der neben pädagogischen Fachkräften auch Kinder und Jugendliche mitentscheiden. Alle Infos findet ihr unter pädagogischer-medienpreis.de.


Jugendmedien – up to date

Der Jugendcomputerclub des SIN hat sich für die Münchner Stadtbibliothek mit aktuell angesagten Jugendmedien beschäftigt: Welche Social Media-Plattformen und digitale Kommunikationskanäle nutzen Jugendliche am liebsten und warum? Die Jugendlichen stellen in kurzen Videoclips die Dienste TikTok, Instagram, Discord, Twitch und WhatsApp vor. Wir können dabei erfahren, warum diese Angebote derzeit so populär sind. Herzlichen Dank an die beteiligten Jugendlichen – hier geht es zu den Videos.


SIN-Redesign

Zum 25-jährigen Jubiläum des SIN – Studio im Netz e.V. wurde ein Redesign des Logos sowie ein Relaunch der Internetseite mit einem responsiven Webdesign in Auftrag gegeben. Nun ist das neue Logo da, die neue Seite wird dann in wenigen Wochen online gehen.
Wir bedanken uns bei dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München für die finanzielle Unterstützung des Relaunches und bei Andreas Gregor, dem Designer und Entwickler dahinter.


Herbstferienaktion: Medien-Mitmach-Parcours

Am 03. und 04. November 2022 haben wir ein kostenloses Herbstferien-Angebot in der Münchner Stadtbibliothek im Motorama realisiert: Beim Medien-Mitmach-Parcours erhielten interessierte Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, tolle Medienprodukte kennenzulernen, die mit dem “Pädagogischen Medienpreis 2022” ausgezeichnet wurden. Der Parcours fand im Motorama (Rosenheimer Str. 30-33) als offenes und kostenloses Angebot für Familien statt, eine Anmeldung war nicht erforderlich. Veranstaltet wurde das Mitmachangebot von SIN und der Münchner Stadtbibliothek.


KABU-Bastelanleitungen

Wir haben zwei kreative Tipps gegen Langeweile: Mit KABU, der Info-App für Kinder, könnt ihr ein Lesezeichen oder ein KABU-Faltspiel basteln. Das Lesezeichen lässt sich über Buchseiten stecken, das Faltspiel ist nach dem beliebten Kinderspiel “Himmel und Hölle” (auch als “Pfeffer und Salz” bekannt) gestaltet. Hier geht es zu den Anleitungen:
Lesezeichen
Faltspiel