SIN-Info 2/2014

Neues aus dem Netz + Veranstaltungs-Vorschau

In zwei Wochen startet das Gautinger Internettreffen. Aus diesem Grund möchten wir Sie heute auf die Fachtagung einstimmen und mit einigen Informationen rund um unser Thema „Internet – das Lebensnetz“ versorgen. Daneben blicken wir auf weitere bevorstehende Veranstaltungen, die von uns und unseren Partnern im Jahr 2014 angeboten werden.

15. Gautinger Internettreffen

Am 25. und 26. März 2014 findet im Institut Gauting das 15. Internettreffen statt, diesmal mit dem Themenschwerpunkt: „Internet – das Lebensnetz: Bildung. Identität. Politik.“ Wir haben zusammen mit den Mitveranstaltern Institut für Jugendarbeit, youthpart, watch your web und dem Pädagogischen Institut der LH München ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Neben Impulsvorträgen von Prof. Ulrich Deinet, Richard Gutjahr, Michael Seemann, Jürgen Ertelt und Thomas Pfeiffer werden wieder zahlreiche medienpädagogische Modelle und Projekte vorgestellt. Daneben soll auch ausreichend Zeit bleiben für pädagogische Reflexionen und analoge Diskussionen.

Das Programm im Detail: www.gautinger-internettreffen.de

Vorprogramm: „Die bunte Welt der Apps“

Am Vortag (Montag, 24. März 2014) präsentieren wir im Rahmen der AG-Interaktiv-Reihe „MultiMediaAktuell“ eine Veranstaltung unter dem Titel: „Die bunte Welt der Apps – Pädagogik meets Publisher“. Dazu begrüßen wir Vertreter/innen von appp media, Cribster, Kaiserdom APP Project, Ploosh, Ravensburger Digital, SulaWorks und USM, die sich Ihren Fragen und Antworten stellen. Bei einem App-Parcours können diverse Apps getestet werden, zudem bieten wir in einem Raum die Möglichkeit, das heiß diskutierte Spiel „Grand Theft Auto V“ kennenzulernen. Als weiteren Gast begrüßen wir Christine Feil vom Deutschen Jugendinstitut, die ihr neues Projekt Datenbank „Apps für Kinder“ vorstellt.

Anmeldungen sind noch möglich unter www.interaktiv-muc.de

Zum Thema:

Facebook kauft WhatsApp

Die Übernahme des Messengers durch den Social-Network-Giganten beherrschte in den letzten Wochen die medienpädagogische Diskussion. Unsere Referenten Richard Gutjahr und Michael Seemann haben sich in ihren Blogs Gedanken darüber gemacht, siehe http://gutjahr.biz/#!/2014/02/whatsapp-facebook/ und http://mspr0.de/?p=3974.

Im Medienpädagogik-Praxis-Blog erschien zudem ein zweiteiliger Beitrag über Datenschutz bei mobilen Messengern und WhatsApp-Alternativen Datenschutz bei mobilen Messengern und WhatsApp-Alternativen.

Kostenloses eBook: „Überwachtes Netz“

Das Portal netzpolitik.org veröffentlichte im November 2013 das eBook „Überwachtes Netz. Edward Snowden und der größte Überwachungsskandal der Geschichte“. In diesem Sammelband reflektieren rund 50 Autorinnen und Autoren die Folgen des NSA-Skandals und beleuchten mögliche Zukunftsszenarien. Nun wurde das Buch unter einer CC-BY-SA-Lizenz zum kostenlosen Download bereitgestellt.

8×8 zur politischen Bildung nach Snowden

Mit dem Überwachungsskandal beschäftigt sich auch das Portal pb21.de: Hier wurde ein Videoprojekt zum Selbstverständnis von Bildungsarbeit initiiert. Acht Akteure beantworten je acht grundsätzliche Fragen zur politischen Bildung im Zeitalter von weltweiter Netzöffentlichkeit in der Post-Snowden-Ära. Die Ergebnisse sind hier zu sehen.

Neue Version der Barcamp-Software „Camper“

Das Projekt youthpart, langjähriger Mitveranstalter des Internettreffens, startete im Frühjahr 2013 eine einfach zu handhabende Software für alle, die Barcamps als Konferenztyp für Partizipationsprojekte in der Jugendarbeit ausprobieren wollen. Jetzt gibt es das Tool „Camper“ in der 1.0 Version: Wünsche der Nutzer wurden bei der Überarbeitung berücksichtigt, Bugs entfernt und auch eine englischsprachige Variante ist nun verfügbar. Hier die Neuerungen im Überblick.

Mehr zum Internettreffen

Über aktuelle Informationen und um das Internettreffen, unsere Themen und Referent/innen finden Sie in unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter. Zudem werden wir die Vorträge von der Tagung wieder live ins Web streamen – falls Sie also nicht vor Ort sein können, kucken Sie doch online mal vorbei!

Weitere Termine:

Fachkonferenz „Medienkompetenz 2014“ in Tutzing (26.-28.3.2014)

Direkt im Anschluss an das Gautinger Internettreffen können Sie weiterfahren nach Tutzing, denn dort beginnt die „Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 – Medienpädagogik im digitalen Umbruch“.

Fachtag „Selbstgemacht 2.0“ in der BLM München (30.04.2014)

Unser jährlicher Fachtag „Kinder in der Wissensgesellschaft“ setzt sich in diesem Jahr mit neuen Formen der aktiven Medienarbeit auseinander und steht unter dem Titel: „Selbstgemacht 2.0 – Digitale und sinnliche Möglichkeiten kreativer Medienarbeit“. Den Ankündigungstext finden Sie hier.

„Singstar-Festival 2014“ in der Konzerthalle Quiddestraße München (25.07.2014)

Im Sommer sind die Kinder aus Münchner Kindertageseinrichtungen wieder aufgefordert, zu singen, zu tanzen und dazu schrille Kostüme, kreative Bandnamen und ansprechende Plakate zu präsentieren. Das „8. Münchner Singstar-Festival“ findet in der Konzerthalle des Schulzentrum Perlach-Nord, Quiddestraße 4 statt, weitere Informationen folgen in Kürze.

„Jugend hackt“ in Berlin (12.-14.09.2014)

Das zweitägige Camp „Jugend hackt“ ist ein Angebot für junge Haecksen und Hacker, für die HTML, CSS, Python und Co. keine langweiligen Abkürzungen, sondern wichtiger Bestandteil ihrer Freizeitbeschäftigung sind. Im September werden wieder programmierbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren aus ganz Deutschland nach Berlin eingeladen.

„GMK-Forum Kommunikationskultur“ in Berlin (21.-23.11.2014)

Auch zum „Forum Kommunikationskultur“ der GMK dürfen wir nach Berlin reisen. Diesjähriges Thema der Tagung: „Doing politics: Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft. Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung“. Das Forum findet in der Landesvertretung NRW in Berlin statt, das Programm steht ab Sommer 2014 unter gmk-net.de.