Ninia Binias

Ninia LaGrande: „Tapfer meistert sie ihr Schicksal“ –

Darstellung von Menschen mit Behinderung in Medien und Gesellschaft

Bloggerin und Autorin Ninia LaGrande referiert über Projekte und Aktionen, die sich on- und offline mit der medialen Darstellung von Menschen mit Behinderungen beschäftigen und erzählt Geschichten aus ihrem Alltag als Kleinwüchsige.

Wie werden in den Medien eigentlich Bilder von Menschen mit Behinderungen, insbesondere von Kleinwüchsigen, gebildet und transportiert? Wer bestimmt den Ton der Berichterstattung und was machen die Bilder mit den Zuschauern?

Vermehrt setzen sich Netzaktivisten und Portale dafür ein, die Berichterstattung über Menschen mit Behinderungen zu verändern. LaGrande zeigt Beispiele und gibt Tipps, was Nutzer selbst machen können.

Zur Person:

Ninia Binias (*1983) lebt und arbeitet als Online Communication Managerin, Autorin und Moderatorin in Hannover. Als „Ninia LaGrande“ bloggt sie über das Leben, Feminismus, Kunst, Musik, Mode und schreibt u.a. für das Portal Leidmedien.de. 2013 wurde ihr Blog zum Vize-Tagebuchblog des Jahres gewählt.

Blog: http://www.ninialagrande.de
Twitter: @NiniaLaGrande

Die Powerpoint-Datei von Ninia LaGrande

Und ihr Beitrag in Gauting im Rahmen des Mediensalons von Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz