Programm 2018

19. GAUTINGER INTERNETTREFFEN

 

Montag, 12. März 2018:
Lernen im Elementarbereich

 

14:00   Begrüßung und Einführung

  • Albert Fußmann, Institut für Jugendarbeit
  • Walter Staufer, Bundeszentrale für Polit. Bildung/bpb
  • Dr. Sonja Moser, Referat für Bildung und Sport der LH München / Pädagogisches Institut
  • Björn Friedrich, SIN – Studio im Netz e.V.

14:30   Impulsvorträge:

  • Digitale Kindermedien: Apps und Websites im Vorschulalter
    Dr. Christine Feil, Medienpädagogin, ehem. Deutsches Jugendinstitut, München
  • Kindheit = Medienkindheit. Und nun?
    Jörg Kratzsch, Servicestelle Kinder- und Jugendschutz, Magdeburg

15:30   Einblicke in Modellprojekte:

  • KoMMBi – Konzept Münchner Medienbildung für Kindertageseinrichtungen
    Christiane Brehm-Klotz, Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, Pädagogisches Institut
  • Zentrum für Medienkompetenz in der Frühpädagogik, Amberg
    Dr. Hans Eirich, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

16:00   Kaffeepause

16.30 Praxisimpulse

  • Medienbildung im Vorschulbereich: Startklar für die Schule mit Apps und Co.
    Christine Aumiller, Haus für Kinder Schussenrieder Straße, München
  • Erziehung, Bildung und Betreuung: Den Anforderungen „neuer“ Medien gerecht werden
    Jörg Kratzsch, Servicestelle Kinder- und Jugendschutz, Magdeburg
  • Kreativ-Apps im Einsatz: Hortkinder erzählen ihre eigenen Geschichten
    Sabine Ritz, Kindertagesstätte Hermann-Gmeiner-Weg, München
  • Male deine Welt: Let’s Draw und Stop Motion
    Sonja Di Vetta, SIN – Studio im Netz, München

18:00   Abendpause

20:00   Showcase:
Deutscher Multimediapreis mb21, der Kreativwettbewerb für alle bis 25 Jahre
Kirsten Mascher, Medienkulturzentrum Dresden

 

Dienstag, 13. März 2018: Lernen in Schule und Jugendarbeit

 

09:00   Impulsvorträge

  • Digitale Bildung als Herausforderung für Schule und Kinder- und Jugendarbeit
    Dr. Katrin Valentin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Digitale Bildung mit Konzept
    Dr. Vera Haldenwang, ISB – Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, München
  • KoMMBi – Konzept Münchner Medienbildung für Schulen
    Dr. Sonja Moser und Christine Debold, Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, Pädagogisches Institut

10:30   Kaffeepause

11.00   Praxisimpulse

  • TextSpielReisen – Hypertext-Adventures gestalten mit Twine
    Christoph Kaindel, mediamanual.at, Wien
  • Medienführerschein Bayern: kostenlose Materialien für Schulen und die außerschulische Jugendarbeit
    Lina Renken, Stiftung Medienpädagogik Bayern, München
  • Virtual und Augmented Reality kreativ gestalten mit Cospaces Edu
    Ulrich Tausend, JFF – Institut für Medienpädagogik, München
  • Robotic for kids: Robotik-Workshops in der Grundschule
    Gilberto Vergara, Robotic for kids, München

12:30   Mittagspause

14:00   Impulsvorträge

  • Gaming in der Bildung – Potentiale zwischen Game-Based-Learning, Serious Games und Gamification
    Prof. Dr. Judith Ackermann, Fachhochschule Potsdam
  • Digitale Spiele als Methode der politischen Bildung
    Matthias Thanos, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, & Manuel Manhard, machina cogitans, Augsburg

15:00   Kaffeepause

15:15   Praxisimpulse

  • Mobile digitale Medienbildung für Bayern: Der Digitalbus entsteht
    Katja Bröckl-Bergner und Christiane Winter, digital2school, München
  • Tablets in der Grundschule – sinnvolle Ergänzung oder sinnfreie Spielerei?
    Verena Knoblauch, Friedrich Staedtler Grundschule, Nürnberg
  • Moderate Cuddlefish, ein pädagogisches Online-Spiel zu Meinungsfreiheit und Hate-Speech im Netz
    Manuel Manhard, machina cogitans, Augsburg und Matthias Thanos, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
  • Playing Reality – Vom Bildschirm in die Realität. Workshop zur Entwicklung von Game-basierten Gruppenspielen
    Lukas Opheiden, Stadtbibliothek Minden

16:45   Vernetzte Bildung, neu gedacht: Präsentation von Münchener Medienprojekten
aus dem Förderprogramm des Stadtjugendamts und des Netzwerks Interaktiv für Medienprojekte
von und mit Kindern und Jugendlichen in München (Herbstausschreibung 2017)

18:00   Abendpause

19:30   Interaktiv-Mediensalon:
Online Interactive Education. Zeitgemäße Formen der Wissensvermittlung
Julia Althoff, MESH Collective / UFA-Lab, Berlin
Julia Renninger, Serlo.org / Serlo Education e.V., München

 

Mittwoch, 14. März 2018: Studium und berufliche Bildung

 

09:00   Impulsvorträge:

  • Medienpädagogische Kompetenzen für die berufliche Bildung!? Betriebliches Ausbildungspersonal unter dem Druck der Mediatisierung
    Vertr. Prof. Dr. Marion Brüggemann, Universität Hamburg
  • Digitale Bildung – Next Hype by Media?
    Prof. Dr. Sven Kommer, RWTH Aachen & Initiative „Keine Bildung ohne Medien“

10:30   Kaffeepause

10:45   Praxisimpulse

  • Peer-Learning und digital ergänzte Lernarrangements statt Seminar und Vorlesung
    Prof. Dr. Annette Eberle, Kath. Stiftungsfachhochschule München
  • Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft: Herausforderungen für die Auszubildenden im digitalen Umfeld
    Ludwig Maier, Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik beim DGB Bayern
  • E-Learning in der beruflichen Praxis – ein Erfahrungsbericht
    Dieter Metzmann und Amir Gracic, Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München

12:00   Impulsvortrag:
Buchdruck, Elektrifizierung, Social Media: Den Kontrollverlust leben statt bekämpfen. Ein Ausblick.
Sebastian Jabbusch, Social-Media-Berater & Creative Technologist

13:00 Tagungsausklang mit Imbiss

 

>> Ausschreibungstext und weitere Informationen

>> Tagungsbroschüre (PDF)

>> Programmflyer (PDF)

>> Anmeldeformular