Dienstag, 21. März 2023

11:00 Begrüßung

11:15 Vorträge (in Gauting und im Stream)

  • Nutzergenerierte Inhalte der Gaming-Community: Potentiale unangeleiteter, informeller Kreativformen
    Prof. Martin Geisler, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Right to Play – ein kinderrechtlicher Blick auf Spielen im digitalen Umfeld 
    Prof. Friederike Siller, Technische Hochschule Köln

12:30 Mittagspause

14:00 Praxisimpulse in Gauting

  • Ausbruch in der Klötzchenwelt – Escape-Welten in Minecraft Education Edition
    Christoph Kaindel, Wiener Bildungsserver
  • Suchtprävention im Kontext von Mediennutzung
    Tanja Orta, Condrobs e.V., Starnberg und Mel-David Tersteegen, Inside Condrobs e.V., München
  • Spielraum Fiktion
    Peter Gotthardt, Waldritter e.V., Köln

Online-Praxisimpulse

  • Empowerment in Games – wie inklusiv sind Videospiele wirklich und welche Ressourcen können durch sie erschlossen und aktiviert werden?
    Stephanie Rifkin, Digital Streetwork Bayern, Nürnberg
  • Lernspiele selbst erstellen: Tipps, Tricks, Tools
    Johanna Beier, PI-ZKB der LH München, und Sonja Di Vetta, SIN – Studio im Netz, München

15:30 Kaffeepause

16:00 Verspielte Welt (in Gauting und im Stream)

  • Präsentation von Medienprojekten aus dem Förderprogramm des Stadtjugendamts und des Netzwerks Interaktiv für Medienprojekte von und mit Kindern und Jugendlichen in München (Herbstausschreibung 2022)

16:30     Projekt-Präsentation in Kleingruppen: „Verspielte Welt“ (in Gauting)

18:00     Abendpause

19:30     Abendprogramm in Gauting

  • Let’s Play! Online-Games, Bildungsspiele, VR-Welten und pädagogische Materialien

Mittwoch, 22. März 2023

09:00 Vorträge (in Gauting und im Stream)

  • Gamifi…what??? – Eine Einführung in die Möglichkeiten digitaler Spiele in der Bildung
    Ines Hensch, Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen der Universität Augsburg
  • Zukünfte des Gaming. Eine kritische Betrachtung aktueller Trends und Buzzwords.
    Prof. Jochen Koubek, Universität Bayreuth
  • Kurzvorstellung der Förderinitiative „Stärker mit Games“
    Niels Boehnke, Stiftung Digitale Spielekultur, Berlin

10:45 Kaffeepause

11:00 Praxisimpulse in Gauting

  • InGame – Medienbildung inklusiv mit digitalen Spielen
    Michael Gurt, JFF – Institut für Medienpädagogik, München, und Bastian Krupp, TH Köln
  • Kompetetive Gaming- und eSport-Events in der Jugendarbeit: Praxisbeispiele, Erfahrungen und Ideen
    Veit Hartung, Medienzentrum Parabol, Nürnberg  
  • Games-Journalismus in der Jugendarbeit
    Linda Scholz und Daniel Heinz, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, Köln

Online-Praxisimpulse

  • Østerskov: Learning through Play
    Esben Harboe, Østerskov Efterskole, Hobro/Denmark
  • Unverpixelter Hass – toxische und rechtsextreme Gaming Communitys
    Mick Prinz, Amadeu Antonio Stiftung, Berlin

12:30 Mittagspause

14:00 Interaktiv-Salon (in Gauting und im Stream)

  • Digitale Spiele – mehr als Pop und Kommerz?
    Hendrik Lesser, Remote Control Productions und Games Bavaria Munich,
    und Christian Schiffer, Bayerischer Rundfunk und Wasted-Magazin, München

15:30 Tagungsabschluss

16:00 Ende

Das Internettreffen kann zusammen mit der Bunten Jugendmedienwelt gebucht werden, die als Vorprogramm am Montag, den 20. März 2023 in Gauting stattfindet.