Tutorials: Musik-Dienste kindersicher einrichten

Tutorials für Spotify und Deezer

Kopfhörer rein. Musik an. Die Popularität von Musik-Diensten hat in den letzten Jahren enorm zugenommen, auch unter Kindern und Jugendlichen. Während früher nur eine begrenzte Anzahl an Liedern auf den MP3-Player gespielt werden konnte, besitzen wir heute die Möglichkeit Millionen von Songs bequem über unser Smartphone, unser Tablet oder unseren Computer abspielen lassen zu können.

Für Eltern bedeutet diese Entwicklung, dass sie neue Wege in der Medienerziehung gehen müssen. Im konkreten Fall der Musik-Angebote gibt es Einstellungsmöglichkeiten, mit denen sich kindersichere Profile anlegen und nicht altersadäquate Inhalte ausblenden lassen. Wir haben die Einstellungen zusammengefasst.

Anleitungen (PDF):

Achtung: Technik kann Pädagogik nicht ersetzen

Generell möchten wir jedoch darauf hinweisen, dass die Kinder-Profile zwar hilfreich sind, dass sie aber nur ergänzend wirken können und eine pädagogische Begleitung nicht ersetzen. Als Erziehungsberechtigte sollten Sie sich nicht alleine auf technische Maßnahmen verlassen, sondern diese nur unterstützend einsetzen und zugleich den Medienkonsum Ihrer Kinder im Blick behalten.

Video-Tutorial für Spotify-Kinderprofile

Für den in Deutschland meistgenutzten Musikdienst “Spotify” haben wir zudem ein Video-Tutorial erstellt:

Wir wünschen gutes Gelingen beim Einstellen der Kinderprofile und viel Spaß beim Streamen!