Der diesjährige Fachtag „Kinder in der Wissensgesellschaft“ findet am Fr, 03. Mai 2024 in der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) statt.
Zum Thema „Sprechen, lauschen, lesen, wischen – digitale Angebote für die Kita“ laden wir herzlich Kita-Fachkräfte, Pädagog*innen und Interessierte aus dem Bereich der frühkindlichen Bildung ein.
Der Fachtag bietet die Möglichkeit, sich über Apps und digitale Medien für Kinder zur Sprachlichen Bildung, (Zu-)Hören, Lern-Apps und Medienkompetenz auszutauschen, neueste Erkenntnisse zu erfahren und praktische Anwendungen erproben zu können.

10:00 – 10:15Begrüßung und Grußworte
10:15 – 11:15Sprachförderung mit digitalen Medien: Hintergründe, Tipps und Ideen von Kita bis Schule
Dr. Karin Reber, Förderschullehrerin (Sprachheilpädagogin), Akad. Sprachtherapeutin, Lehrplanmultiplikatorin
11:15 – 11:30Kaffeepause
11:30 – 12:15Aus der Praxis für die Praxis
12:15 – 12:30Einblicke in die aktuellen Entwicklungen
12:30 – 13:30Mittagessen
13:30 – 14:00Digitale Lern-Angebote stellen sich vor
14:00 – 15:00Ausprobieren der Lern-Angebote und weiterer App-Stationen
15:00 – 15:30 Tagungszusammenfassung & Ausblick
15:30Verabschiedung mit Kaffee und Kuchen

Interessierte Einrichtungen und Einzelpersonen können sich bereits im SIN anmelden. Gerne auch, wenn Sie auf dem Fachtag einen Einblick aus der Kita-Praxis geben möchten.

Tagungsort:
Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Heinrich-Lübke-Straße 27, 81737 München
Anfahrtsplan zur BLM

Zielgruppe des Fachtags sind medienpädagogisch Tätige und Interessierte aus Kindertagesstätten.
Der Fachtag „Kinder in der Wissensgesellschaft“ findet jährlich im Rahmen des Projekts „MuLa – Multimedia-Landschaften für Kinder“, das seit 1997 in München realisiert wird statt. In enger Kooperation und im Austausch mit dem Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München und den beteiligten Kindertagesstätten ermöglicht das Projekt und der Fachtag neue Einblicke in vielfältige und praxisnahe medienpädagogische Aktivitäten für die eigene Arbeit.
Weitere Partner der Veranstaltung ist die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) sowie die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) e.V.