MuLa – Multimedia-Landschaften für Kinder

Von der Computeroase, über die Tabletkarawane bis hin zu den Geheimnissen und der Faszination des Internets: Das größte Langzeitprojekt zum „Spielplatz Computer“ in Kindergärten und Kinderhorten läuft bereits seit 1997 als Kooperation des SIN -Studio im Netz e.V. mit der Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport.

Hier finden Sie die Konzeption und die Bausteine der Projekts MuLa.

Die Tabletkarawane ist der aktuellste MuLa-Baustein. Das Tablet-Set wandert alle 2 Monate in eine andere städtische Einrichtung in München und wird dort für die aktive medienpädagogische Arbeit mit den Kindern eingesetzt werden. Begleitend zum Modul gibt es einen Fortbildungstag sowie die Option auf einen Elternabend und Aktionstag für die teilnehmenden Einrichtungen.

Fachtag „Kinder in der Wissensgesellschaft“

Im Rahmen des MuLa-Projekts findet jährlich der Fachtag „Kinder in der Wissensgesellschaft“ in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien statt. Der Fachtag richtet sich an medienpädagogisch Tätige und Interessierte.

„Digitalien in der Kita“

ist der Themenschwerpunkt des Fachtags 2020. Dieser findet am 20. Mai in der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) (Heinrich-Lübke-Straße 27, 81737 München) statt.
Das Programm wird in Kürze hier bekannt gegeben.

 

Rückblick auf die letzten Fachtage:

Publikationen

Unsere Projekt-Broschüren stehen als kostenlose PDF-Datei zum Download bereit: