KiMeCon – KinderMedienConvention

Bei der ersten KiMeCon – der KinderMedienConvention können Kindergruppen ihre Lieblingsmedienthemen anderen Kindern präsentieren. Egal, ob es um die besten Kreativ-Apps, coole Tik Tok-Videos, aufgenommene Fußball-Tricks mit Live-Vorführung oder die Lieblingsspiele geht: hier können die Kinder ihre Ideen, Ergebnisse oder Projekte selbst vorstellen!

KiMeCon – KinderMedienConvention 2019
„Das haben wir gemacht!“ – Kinderrechte in der digitalen Gesellschaft

am Dienstag, 02.07.2019
in der Alten Kongresshalle München
Einlass: 14 Uhr, Programm: 14:30 – 17:00 Uhr

Die kurzen Präsentationen können von den Kindern im Vorfeld geplant und vorbereitet werden. Es wird aber auch die Möglichkeit geben, spontan eine Session anzubieten.

Die Partizipation der Kinder steht bei der „KiMeCon“ – der KinderMedienConvention klar im Mittelpunkt. Die Kinder werden zu kreativen Akteuren, die ihre eigenen Projekte, Ideen und Ergebnisse auf dieser Convention präsentieren können. Das selbstbestimmte Lernen im Peer-to-Peer-Ansatz ermöglicht den direkten und informellen Austausch mit gleichaltrigen über medienbezogene Themen. Die Kinder werden damit in ihrer Expert*innenrolle ernst genommen und geben dieses Wissen spielerisch untereinander weiter.
Wer gerne an der KiMeCon teilnehmen möchte, kann sich ab sofort beim SIN – Studio im Netz anmelden. Wir unterstützen auch gerne bei der Themenfindung und Umsetzung!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Vorrang haben die Gruppen, die eine Präsentation halten möchten.

Eine Auswahl der bisher geplante Sessions:
– Trickfilme mit der App „iStopMotion“ erstellen
– Wissenswertes zum Spiel Fortnite und seinen Tänzen
– Zaubern mit dem GreenScreen
– KABU-Redaktion live
– Malduell-Challenge

Die KiMeCon ist eine Veranstaltung von „SIN – Studio im Netz“ und dem Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München.